RESETS (1)600 - 2050. Eine interaktive Enzyklopädie von Anthropologie bis Zeitgeist


Während des ersten Lockdowns in Deutschland ab März 2020 wachte ich eines Morgens auf mit diffuser Angst vor einem potentiell tödlichen Virus. Noch am selben Morgen begann meine Online-Recherche um herauszufinden, ob meine Angst irgend begründet sei. Schnell stieß ich auf Inhalte von Ken Jebsen, Oliver Janich, Heiko Schrang und Tilman Knechtel und mir wurde nach wenigen Stunden klar, dass das gesamte Corona-Narrativ womöglich nicht nur eine Lüge ist, sondern von langer Hand geplant wurde. Natürlich versuchte ich, meine besten Freunde von dieser Erkenntnis zu überzeugen ‒ keine Chance. Für sie war ich ein „Verschwörungstheo­retiker“ und verlor sie. Alte Freunde jedoch fanden einander wieder. So rief ich Michael Sens an, den ich vor vielen Jahren kennengelernt hatte. Ich erinnerte mich, dass sich viele seiner Freunde von ihm abwandten, weil er Heiko Schrang 2019 ein Interview gegeben hatte. Ende 2021 begann ich, Muster innerhalb der struktu­rellen Beziehungen zwischen Main­stream, Opposition und „Verschwörungstheorien“ zu erkennen … .

AUSZUG VORWORT VON MICHAEL SENS

Ich war zunächst nicht großartig überrascht, als wir nach langer Zeit im Herbst 2021 bei einem gemeinsamen Kaltge­tränk auf die zahlreichen aktuellen Ereignisse zu sprechen kamen, die vor Monaten noch fleißig als Ver­schwörungstheorie diffamiert wurden. ... Eine Diskussion über Verschwörungstheorien ‒ oder besser gesagt: über alternative Ermittlungsansätze ‒ kann an­strengend sein. So muss man sich als offener Mensch permanent gegen Totschlagargumente zur Wehr set­zen. Und dann natürlich in einer Gegenargumentation sämtliche Fakten parat haben. Und zwar stichhaltig. ... Dr. Robert Dennhardt hat hier ein Nachschla­gewerk geschaffen, dass aus meiner Sicht einmalig ist. Ein elektroni­sches Buch der Erkenntnis über sämtliche je als solche bezeichneten Verschwörungstheorien. Zeitge­mäß kann man in diesem Mammutwerk der Recherche durch Fußnoten und Verlinkungen hin und her sprin­gen wie ein Astralreisender zwischen weit entfernten Lebenswelten. ... Und die wissenschaftliche Herangehensweise von Dr. Robert Dennhardt macht es einem sehr leicht, sich zurecht zu finden. ... Dieses Buch ist eine wichtige Gehhilfe auf dem Weg in die Erkenntnis. Danke dafür.  
... weiterlesen? Mehr dazu im Buch. 

Inhaltsverzeichnis


Die Interaktivität wird bereitgestellt durch über 5000 Quellen als Hyperlinks zu Internetseiten und etwa 1000 Querverweisen als Lesezeichen innerhalb des Buches, die sämtlich einzeln anklickbar sind.

  • Vorwort von Michael Sens 
  • Einführung 
  • Prolog 
  • Die Genese der Kabale 
  • Die Ziele der Neuen Weltordnung 
  • Synopse der Moderne 
  • 1a Anthropologie 
  • 1b Geschichte 
  • 2a Bildung 
  • 2b Sexualität 
  • 3a Energie 
  • 3b Industrie
  • 4 Ernährung 
  • 5 Geld 
  • 6a Kabale 
  • 6b Religion 
  • 6c Spiritualität 
  • 7 Kinder 
  • 8a Klima 
  • 8b Umwelt 
  • 9 Kosmologie 
  • 10 Krieg 
  • 11a Medientheorie 
  • 11b Medien
  • 12a Medizin 
  • 12b Virologie 
  • 13a Politikgeschichte 
  • 13b Politik 
  • 14 Technologie 
  • 15a Weltanschauung 
  • 15b Solidarität 
  • 15c Zeitgeist Synopse des Abendlandes 
  • Die Matrix des Bösen 
  • Epilog

Als eBook-Version zum sofortigen Download 

Für alle, die auch unterwegs immer alle ihre Bücher dabei haben möchten.

Sofort verfügbar, Lieferzeit: sofort nach Zahlung zum Download

Medienart
eBook
Produktnummer: 109002001

ÜBER DEN AUTOR

Dr. phil. Robert Dennhardt, geboren am 9. September 1972 in Berlin-Mitte. Berufsausbildung Mess- Steuer und Regelmechanik / Industrieelektronik. Studium der Kulturwissenschaft, Philosophie und Anglistik an der Humboldt Universität Berlin, Magisterarbeit „Die Mannigfaltigkeit des Selben im Diskurs der Moderne“, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Forschergruppe Bild-Schrift-Zahl. Promotion zum Dr. phil. am Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin mit der Dissertation „Die Flipflop-Legende und das Digitale – Eine Vorgeschichte des Computers vom Unterbrecherkontakt zur Röhrenelektronik 1837–1945“, herausgegeben von Professor Friedrich Kittler und Professor Wolfgang Ernst als Band 6 der Reihe Berliner {Programm} einer Medienwissenschaft des Verlages Kadmos. Bis 2021 Fachlehrer für Ethik, Wirtschaft-Arbeit-Technik und Medienkunde an einer Berliner Privatschule.

Technische Angaben zur eBook-Version 

  • Titel: RESETS (1)600 - 2050. Eine interaktive Enzyklopädie von Anthropologie bis Zeitgeist 
  • Autor: Dr. Robert Dennhardt 
  • Erschienen: Juni 2023 Verlag: 
  • Eigenverlag c/o EVV Sonne GmbH 
  • Umfang; 400 Seiten 
  • Sprache: Deutsch 
  • ISBN: 978‒3‒00‒074440‒2 
  • Format: PDF
  • Dateigröße: 21,6 MB


© Copyright EEV Sonne GmbH, Michael Sens, Dr. phil. Robert Dennhardt, Falkenpost und Pexels auf Pixabay